Sonntag, 18. August 2019

Mit vereinten Kräften für einen schöneren Schulhof in der Backbergstraße

Am 02.05.2015 haben Kinder, Eltern, Erzieher und Lehrer begonnen, den Schulhof auf dem Backberggelände zu verschönern. In einer großen Pflanzaktion wurden Büsche (Schmetterlingsstrauch, Forsythie, Blutjohannisbeere und vieles mehr) gesetzt, der Schulgarten aufgeräumt und eine Benjeshecke als Sichtschutz zur Fulhamer Allee gestaltet.

Vorangegangen war im Februar diesen Jahres die Gründung einer Elterninitiative, die sich eine schnelle Umgestaltung des Schulhofes in der Backbergstraße wünscht, um den dort betreuten Kinder vielfältigere Spielmöglichkeiten zu bieten. Schnell waren Ideen gesammelt und Strategien und Konzepte entwickelt, um die nötigen Ansprechpartner und Unterstützer zu finden.

In Zusammenarbeit mit "Grün macht Schule" fand im April, geleitet von einer Landschaftsarchitektin, ein Workshop statt, der die Ideen und Wünsche der SchülerInnen in 5 Modelle umsetzte. Vorher hatten die Kinder andere Schulhöfe besichtigt und eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation durchgeführt. Die hervorragenden, kreativen Modelle wurden dann Herrn Giese und Frau Graßmann (FKS), Herrn Jacobs (Schulamt) und Herrn Reichow (Grünflächenamt) präsentiert. Die Landschaftsarchitektin Frau Beema entwickelte daraufhin ein Konzept, das es uns Eltern ermöglicht, in Zusammenarbeit mit der Schulleitung, dem Bezirksamt und dem Grünflächenamt in Teilschritten vorzugehen und so zu einer schnelleren Verschönerung des Geländes zu gelangen.

Anfang Mai konnten wir so bei schönem Wetter in Eigenarbeit 25 Büsche, die von der Fielmann-Stiftung finanziert wurden, in die Erde bringen. Ein großes Highlight der Aktion war die rege Beteiligung und der Einsatz eines Baggers, der 25 Kubikmeter Muttererde in die Pflanzlöcher transportierte. Auch die Kinder durften sich als Baggerführer ausprobieren. Ansonsten wurde mit Spaten, Harken, Gießkannen und Schubkarren Hand angelegt. Jetzt heißt es: "Wasser marsch!". Die Pflanzen werden nun von dem Team in der Backbergschule unter Einbeziehung der Schüler und Schülerinnen gepflegt und wir hoffen, dass sie bald groß genug sind, um ordentliche Versteckmöglichkeiten und einen besseren Sichtschutz zur Fulhamer Allee zu bieten.

Von großem Vorteil für unseren schnellen Erfolg war die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten und die berufliche Erfahrung und Zusammensetzung der Elternschaft (Architekten, Landschaftsgärtner und Designer, Gartenbaufirma usw.).

Wir danken allen Beteiligten für den großen, ehrenamtlichen Arbeitsaufwand und hoffen, dass wir bald wieder von uns hören lassen. Sie können unser Projekt gerne über den Förderverein unterstützen - unser Spenden-Flyer steht hier zum Download bereit. Wenn Sie uns anders unterstützen möchten, können Sie uns gerne eine Mail schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Aktuell suchen wir Baumstämme (kein harzendes Holz), welche die Stühle für das "grüne Klassenzimmer" werden sollen.